Thunfischsteak mit Tomatenkräutern und Gnocchi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Thunfischsteaks à 180 g
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen, gequetscht
  • 1 Bund Basilikum, in feine Streifchen geschnitte
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen
  • 0.25 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Fleischtomate, abgezogen,
  • Entkernt, fein gewürfelt
  • 6 Oliven (fein gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Gnocchi::

  • 500 g Alte Erdäpfeln, mehlig
  • 2 EL Butter
  • 125 g Mehl
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei

Die Thunfischsteaks spülen, trocken reiben und in Olivenöl knusprig von beiden Seiten je eine Minute, anbraten. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, Deckel auflegen und die Thunfischsteaks ziehen.

Bratpfanne ausreiben, Schalotten und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Paradeiser hinzfügen, kurz durchschwenken. Thymianblättchen, Basilikum, Zitronenschale, Oliven hinzfügen und kurz durchziehen.

Servieren: Die Thunfischsteaks auf einen Teller legen, mit den Tomatenkräutern überdecken. Dazu passen z.B Gnocchi.

Gnocchi: Am Tag vorher schon die Erdäpfeln von der Schale befreien, grob in Würfel schneiden und machen. Einen Tag später mit einer Gabel zerdrücken, mit Butter und Mehl vermengen, dann das verquirlte Ei und Eidotter einrühren, mit Salz nachwürzen. Aus dieser Menge Stränge formen, davon Scheibchen klein schneiden, die in den Händen zu kleinen Knödel rollen und dann mit der Gabel eben drücken, in Salzwasser gardünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thunfischsteak mit Tomatenkräutern und Gnocchi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche