Thunfisch-Rote Rüben-Salat an Cabernetessig-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Gekochte Rote Rüben Rote Rüben
  • 4 Radieschen
  • 400 g Thunfisch am Stück
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 1.5 Teelöffel Kapern
  • 2 Zweig Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Senf (mild)
  • 3 EL Cabernetessig; oder gemäßigter Weissweinessig
  • 2 EL Haselnussöl

Den Herd auf 80 °C vorwärmen und eine Platte mitwärmen.

Die Rote Rüben von der Schale befreien und in feine Scheibchen schneiden. Fächerartig auf flachen Tellern ausbreiten. Radieschen rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und würfelig schneiden.

Den Thunfisch jeweils nach Dicke waagrecht halbieren; das Fleisch soll nicht dicker als drei cm sein. Das ist wichtig, damit es im Herd gleichmässig nachgaren und später besser tranchiert werden kann.

Die Filets mit Saft einer Zitrone beträufeln und wenig mit Salz würzen sowie mit Pfeffer würzen.

In einer beschichteten Pfanne die Hälfte von dem Olivenöl erhitzen und den Fisch auf jeder Seite dreissig Sekunden herzhaft anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte Form und im 80 Grad heissen Herd zehn min nachgaren.

In der Zwischenzeit die Kapern kurz unter kaltem Wasser abspülen. Mit der Petersilie klein hacken und mit Senf, Essig, restlichem Olivenöl und Haselnussöl zu einer Sauce rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Servieren den Thunfisch mit einem Tranchiermesser genau etwa fünf mm dicke Scheibchen schneiden und dekorativ auf den Rote Rüben anrichten. Mit Radieschen ausgarnieren und mit Sauce beträufeln.

Tipp & Trick:

Cabernetessig Wie gut ein Essig schmeckt, hängt primaer von der Art und Qualität seines Grundstoffes ab; Weinessige werden dabei aus der Gärung von Wein hergestellt. Beim (weissen) Cabernetessig handelt es sich um einen sortenspezifischen Essig aus der (roten) Cabernettraube, die sich in Australien und gar weltweit einer großen Beliebtheit erfreut. Der Essig ist mit seinen 6 Prozent Säure recht mild und von einem charakteristischen Honig-Nelken-Aroma durchdrungen. Das ist bei dem Abstimmen eines Gerichtes wichtig, damit das Essigaroma nicht dominiert. Das Essigparfuem soll dem Gericht lediglich die letzte Raffinesse Form und seinen Eigengeschmack unterstreichen. Daher sind Speisen, die geschmacklich klar, jedoch eher zurückhaltend auftreten, bspw. Fisch, helles Fleisch und junges Gemüse, außergewöhnlich gut geeignet für die Veredelung mit dieser Essigsorte.

Falls Sie keinen Zugriff auf Cabernetessig haben, behelfen Sie sich mit einem weissen Balsamicoessig, der sich mit seiner mild-süsslichen Note ebenfalls gut eignet. Keinesfalls sollten Sie aber einen allzu würzigen Weiss-, Rot-oder gar Sherryessig verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Thunfisch-Rote Rüben-Salat an Cabernetessig-Sauce

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 05.12.2015 um 15:50 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche