Thunfisch-Rollmöpse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Rollmöpse:

  • 200 g Schalotten
  • 4 Cornichons
  • 8 lg Scheibchen Thunfisch a 60-80 g; zirka ½ cm dünn geschnitten
  • 200 ml Apfelessig
  • 100 ml Noilly Prat
  • 400 ml Fischfond
  • 400 ml Kalbsfond
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Dille

Kräutersauce:

  • 5 g Estragonblätter; ungefähr 10 Stiele Estragon
  • 30 g Kerbel; etwa ½ Bund Kerbel
  • 1 Kresse (Beet)
  • 10 g Schnittlauch (Röllchen)
  • 200 g Crème fraîche
  • 80 ml Schlagobers mlEl Weissweinessig
  • Worcestershiresauce
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitungszeit:

  • 50 Min. plus Zeit zum Marinieren

V I T A L I N F O:

1. Schalotten und Cornichons in Längsrichtung in Vz cm dicke Spalten schneiden. Thunfischscheiben zwischen Frischhaltefolie vorsichtig 3-4 mm dünn klopfen. Jeweils 3-4 Schalottenspalten und 3 Cornichonspalten auf die schmalen Enden der Fischscheiben legen. Dann je von dieser Seite her zu einer Roulade zusammenrollen und mit einem Zahnstocher zustecken.

2. Für die Marinade die übrigen Schalotten mit Apfelessig, Noilly Kalbsfond, Fischfond, Prat, Senf-, Koriander- und Pfefferkörnern und Lorbeerblättern kurz aufwallen lassen. Vom Küchenherd nehmen und auf 80 °C auskühlen. Die Rollmöpse in ein hohes hitzebeständiges Gefäß legen und mit der Marinade auffüllen (sie sollen mit Flüssigkeit bedeckt sein) und auskühlen. Dann 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank einmarinieren.

3. Für die Kräutersauce die Küchenkräuter grob hacken und im Küchenmixer mit dem Frischrahmund dem Schlagobers fein verquirlen. Mit Weissweinessig, 1- 2 Spritzern Worcestershiresauce, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Kalt stellen.

4. Rollmöpse aus der Marinade nehmen und in einem Sieb gut abrinnen. Dill klein hacken, die Rollmöpse darin wälzen und mit der grünen Sauce zu Tisch bringen. Dazu passen Bratkartoffeln.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Thunfisch-Rollmöpse

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 16.11.2015 um 06:19 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche