Thunfisch-Kraut-Röllchen mit Rucola-Kartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Das Thunfischfilet fein hacken. Die Krautblätter in heißem Wasser blanchieren (kurz überbrühen), herausheben und trockentupfen. Die Zwiebel kleinwürfelig schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Eiern und Thunfisch vermischen. Salzen, pfeffern und mit Teriyaki-Sauce abschmecken. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und abseihen. Rucolablätter waschen und gut abtropfen lassen.
Nun die gekochten Kartoffeln der Länge nach vierteln und mit wenig Olivenöl und Salz vermengen. In eine feuerfeste Form geben und im vorgeheizten Backrohr bei 160 Grad ca. 15 Minuten erwärmen. Inzwischen die blanchierten Krautblätter auflegen und die Thunfischmasse jeweils darauf verteilen. Jedes Krautblatt einrollen und in einer Pfanne in etwas Öl goldbraun anbraten. Mit wenig (etwa 1 Esslöffel) Teriyaki-Sauce aufgießen und die Rouladen kurz ziehen lassen. Die Kartoffeln aus dem Backrohr nehmen und mit Rucola vermengen. Mit Balsamicoessig aromatisieren und gemeinsam mit den Rouladen anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare13

Thunfisch-Kraut-Röllchen mit Rucola-Kartoffeln

  1. claudia279
    claudia279 kommentierte am 30.09.2015 um 08:39 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 27.09.2015 um 15:45 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 07.09.2015 um 17:34 Uhr

    interessant

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 03.08.2015 um 12:12 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 21.07.2015 um 08:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche