Thunfisch in Tamarindensosse mit Ananasgemüse und Duftreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Thunfischsteak
  • 1 EL Tamarindenkonzentrat
  • 2.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Ingwer (gerieben)

Ananasgemüse::

  • 0.25 Ananas
  • 0.5 Zwiebel
  • 1.5 St Porree
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 0.5 Teelöffel Kümmel
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Prise Chili-Gewürz

Reisbeilage::

  • 2.5 Tasse Basmatireis
  • 1 Karotte
  • 0.5 piece Porree (nur der grüne Teil)
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe

Schwarz wird der Thunfisch durch die dunkle Tamarindensosse, deren Wohlgeschmack an Zitrone erinnert. Der Chilianteil im Rezept kann individuell variiert werden. Typisch für die Küche in Sri Lanka ist, dass die scharfen Gewürze zu Beginn in der Bratpfanne geröstet werden.

Tamarindenmark in einer Backschüssel mit warmem Wasser für ca. 10 min einweichen und mit einem Löffel zerrinnen lassen. Mit Chili, Salz und Pfeffer würzen. Den Thunfisch in kleine Stückchen schneiden und in der Tamarindensosse für mindestens 15 min einmarinieren. Anschliessend in einem feuerfesten Gefäß für 20 min bei 180 °C im Herd dünsten.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und mit dem Ingwer in ein wenig Öl anbraten. Den gegarten Thunfisch und die Soße hinzfügen und bei kleiner Flamme eine Viertelstunde leicht wallen. Für das Ananasgemüse den Porree in Scheibchen von 1 cm Dicke schneiden, die Ananas würfeln. In einer Bratpfanne mit ein wenig Öl eine halbe kleingehackte Zwiebel, Senfkörner und Kümmel anrösten. Kurkuma und Chili zufügen. Anschliessend Ananas und Porree in die Bratpfanne Form, auf kleiner Flamme für 5-10 min weichdünsten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Langkornreis mit 5 Tassen Wasser und ein kleines bisschen Salz als Quellreis kochen. In der Zwischenzeit das Porreegrün und die Karotte in schmale Streifchen schneiden. In einer Bratpfanne mit Öl Zwiebelwürfel und Knoblauch anbraten, erst die Möhrenstreifen und nach 3-5 min das Porreegrün hinzfügen und zum Schluss den gekochten Langkornreis einrühren.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Thunfisch in Tamarindensosse mit Ananasgemüse und Duftreis

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 15.02.2014 um 13:42 Uhr

    mmmhhh

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche