Thunfisch in der Papierhülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Sardellenfilets; abgetropft und abgespült
  • 1 EL Kapern; abgespült und gehackt
  • 200 g Pelati aus der Dose
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Frische Thunfischsteaks jeweils 150 g
  • 2 EL Mehl
  • 4 EL Weisswein
  • 2 Prise Oregano (getrocknet)
  • 1 Hand voll schwarze Oliven entsteint

Ausserdem:

  • Gekochte neue Erdäpfeln
  • Olivenöl
  • Petersilie (glatt, gehackt)
  • Zitrone (unbehandelt, Schale davon)

Das Backrohr auf 180 Grad Celsius vorwärmen.

In einer Bratpfanne die Hälfte von dem Olivenöl erhitzen und den Knoblauch mit den Sardellen darin rösten, bis diese zerfallen. Die Kapern, Paradeiser sowie ein wenig Salz und Pfeffer unterziehen. Einige Min. auf kleiner Flamme sieden, von dem Küchenherd nehmen.

Das übrige Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Thunfischsteaks leicht im Mehl wälzen und von beiden Seiten jeweils zwei Min. anbraten. Den Wein hinzugießen und eine Minute kochen.

Die Steaks je auf ein großes, quadratisches Pergamtenpapier legen. Oregano und Oliven unter die Paradeisersauce rühren und den Fisch dick mit der Sauce überdecken. Das Pergamtenpapier um die Steaks zu einem Päckchen verschließen. Es sollte locker genug sein, damit sich der im Innern entstehende Dampf auslegen kann, doch darf die Sauce nicht austreten.

Päckli in das Backrohr Form und rund fünfzehn Min. backen.

Mit neuen gekochten Erdäpfeln zu Tisch bringen, mit Olivenöl besprenkeln und mit dem Peterli und der abgeriebenen Zitronenschale zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Thunfisch in der Papierhülle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche