Thunfisch Im Päckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 700 g Laenglich geschnittenes, nicht zu dickes Thunfischfilet
  • 12 Krebsschwänze (roh, geschält)
  • 0.5 Salatgurke
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 sm Knoblauchzehe
  • 1 EL Sesamsamen
  • 4 EL Öl
  • 5 EL Helle Miso Paste (asiatische Sojab
  • 3 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Limettensaft
  • Pergamentpapier

1. Thunfisch in 6 gleichmässige, gut 3 cm dicke Scheibchen schneiden. Krebsschwänze am Rücken entlang einkerben und je den schwarzen Darmfaden entfernen. Krebsschwänze abschwemmen und abtrocknen. Gurke abspülen, fein reiben, mit Salz vermengen. Im Sieb eine halbe Stunde abrinnen.

2. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Sesamsaat in einer Bratpfanne ohne Fett 1 Minute rösten, Öl zugiessen und den Knoblauch darin andünsten, ohne zu braun werden lassen.

3. Mit 2 El Wasser löschen, von dem Küchenherd ziehen, MisoPaste, Zucker und Limettensaft untermengen. Abkühlen, mit Thunfisch und Krebsschwänze mischen und eine halbe Stunde kochen im Kühlschrank ziehen.

4. ElektroOfen auf 200 °C vorwärmen. Von Thunfisch und Krebsschwänze die Marinade abstreifen. Gurkenraspel abrinnen. 12 Bögen Pergamentpapier (ca. 25x25 cm) zuschneiden. Je 2 Bögen übereinander legen und darauf jeweils 1 Scheibe Thunfisch gleichmäßig verteilen. Mit jeweils 2 Krebsschwänze und Gurkenraspeln belegen. Pergamentpapier darüber aufschlagen und wie ein Säckchen zubinden.

5. Päckchen auf ein Backblech setzen, im Herd bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) in 15-20 Min. gardünsten die Krebsschwänze sollten rot, der Thunfisch darf noch ein klein bisschen roh sein. Bei Tisch auspacken und mit der Marinade geniessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thunfisch Im Päckchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche