Thüringer Sauerkrautroulade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 g Sauerkraut (frisch)
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 20 g Schmalz
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 1 Karotte
  • 2 EL Senf
  • 1 Zwiebel
  • 3 Dille (Zweig)
  • Kümmel
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Spagat

"Gerolltes und Gewickeltes"

Den in Scheibchen geschnittenen Schopfbraten plattieren und mit Kümmel, Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Das rohe Sauerkraut abschneiden, die Karotte reiben, Dill hacken und das Ganze mit dem Senf vermengen.

In die Mitte der Kammscheiben den Frühstücksspeck und die Sauerkrautmasse Form und alles zusammen aufrollen. Mit Spagat die Rouladen binden.

In heissen Schmalz von allen Seiten gut anbraten und mit klare Suppe auffüllen.

Alles im Herd bei 180 Grad eine halbe Stunde dünsten. Die Rouladen dabei abermals mit dem in das Reindl entstandenen Fond begießen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Fäden von den Rouladen lösen und anrichten. Dazu passt gut Kartoffelpüree.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Sauerkrautroulade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche