Thüringer Rotkrautwickel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 lg Rotkohlblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz
  • 1 Prise Vollrohrzucker
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeergewürz
  • 250 g Champignons
  • 750 g Faschiertes
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Pfeilwurzelmehl (kann durch Weizenmehl oder Staetke ersetzt werden)
  • 5 EL Rotwein
  • 75 g Sauerrahm

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Die Rotkohlblätter abspülen und in einen großen Kochtopf legen. Die Zwiebel klein hacken. Die Hälfte der Zwiebel gemeinsam mit Salz, Essig, Vollrohrzucker sowie den Gewürzen zum Rotkraut Form. Daraufhin so viel Wasser aufgießen, dass die Kohlblätter damit bedeckt sind. Alles im geöffneten Kochtopf ca. 10 Min. leicht machen. Die Blätter folgend aus dem Kochtopf nehmen und abrinnen.

Die Schwammerln reinigen und fein würfelig schneiden. Das Faschierte mit den Semmelbrösel, Pilzen, Ei und Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Menge portionsweise auf den Kohlblättern gleichmäßig verteilen. Diese rechts und links einwickeln, aufwickeln und mit Spagat zubinden.

Die übrigen Zwiebeln in der Butter andünsten. Die klare Suppe aufgießen, die Rotkrautwickel einfüllen und das Ganze im geschlossenen Kochtopf bei mittlerer Hitze in etwa 30 Min. gardünsten.

Die Wickel aus der klare Suppe nehmen und warm stellen. Das Pfeilwurzelmehl mit dem Rotwein durchrühren. Die klare Suppe zum Kochen bringen und den Wein hinein rühren. Alles kurz zum Kochen bringen und dann die Sauerrahm in die nicht mehr kochende Flüssigkeit Form.

Die Rotkrautwickel mit der Rotweinsosse zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Rotkrautwickel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche