Thüringer Rostbratwurst

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Schweineschulterfleisch
  • 100 g Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 100 ml Milch (mager) in Würfel gefroren
  • 15 g Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Majoran (gerebelt)
  • 0.5 Teelöffel Macis
  • 0.5 Teelöffel Koriander (zerstossen)

Das gut vorgekühlte Fleisch (leicht frosten) und die Milchwürfel durch die grobe Scheibe drehen.

Die Gewürze und die übrigen Ingredienzien hinzfügen. Alles gut mischen/emulzifizieren. Das Fleisch muss binden.

Durch die mittelfeine Scheibe drehen (5-6 mm).

In Schweinedünndärme (30 kaliper) beziehungsweise Schafsdärme (28 kaliper) befüllen und handlange Würste abdrehen. Auf dem Bratrost gemächlich rösten und zu Tisch bringen beziehungsweise einfrieren.

Die Schulter muss 70% mager und 30% Fett sein.

Anmerkung Erfasser:

Das Fleisch muss sehr abgekühlt/angefrostet und schlachtfrisch sein und *nie* auf der Stelle durch die feine Scheibe drehen. Erst schroten. Es ist nicht empfehlenswert das Fett vor dem emulgieren zu mit Salz würzen da es sonst verhärtet, nie so fein wie möglich gemahlen werden kann. Falls die Bratwurst nicht am gleichen Tage verbraucht wird ist es empfehlenswert die Zwiebeln/ Knoblauch. Vorher gut zu weichdünsten.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Rostbratwurst

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche