Thüringer Rostbrätel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Scheiben Schweinenacken a
  • 250 g
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebel
  • 500 ml Bier (dunkel)
  • Salz
  • Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Butterschmalz
  • 2 EL Mehl
  • 4 Scheiben Dunkles
  • Roggenmischbrot
  • 2 Teelöffel Senf

Die Fleischscheiben kühl abbrausen und mit Küchenrolle abtrocknen, dann mit Pfeffer würzen und in eine tiefe Schüsse4l legen. Die Zwiebeln abschälen und in schmale ringe schneiden, dann auf den Fleischscheiben gleichmäßig verteilen. Mit dem Bier begiessen und mehrere Stunden lang - ambesten eine Nacht lang - an einem abkühlen Ort durchziehen.

Für die Vorbereitung das Fleisch aus der Marinade nehmen, mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. In heissem Butterschmalz von beiden Seiten anbraten und auf niedriger Stufe durchgaren.

Die Zwiebelringe auf Küchenrolle abtrocknen, dann in Mehl auf die andere Seite drehen, neben dem Rostbrätel in die Bratpfanne legen und mitrösten. Jede Fleischscheibe auf ein Stück Brot legen, mit Senf bestreichen und mit den Zwiebelringen garniert zu Tisch bringen.

Als Zuspeise "Schippele" (Kartoffelsalat mit Speck)

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Rostbrätel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche