Thüringer Mutzbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Ausgelöster Schopfbraten
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 2 Teelöffel Majoran
  • 0.5 Teelöffel Thymian
  • 3 Teelöffel Senf (eventuell mehr)
  • 1 EL Öl
  • 0.5 Schwarzbier
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Magarine

Den Schopfbraten der Länge nach und diagonal teilen, so dass vier große Würfel entstehen. Das Fleisch mit Majoran, Pfeffer, Salz und Thymian einreiben, mit Senf bestreichen und mit dem Öl beträufeln. Die Fleischwürfel dicht an dicht in eine tiefe Backschüssel legen und mit Bier begiessen, bis sie vollständig bedeckt sind. Knoblauch und Zwiebel von der Schale befreien und hinzfügen. Mindestens 12 Stunden einmarinieren, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Die Fleischwürfel abtrocknen, mit Öl bepinseln und auf dem Grill des auf 175 °C aufgeheizten Herdes legen. In die Fettauffangpfanne 20g Magarine Form und sie unter den Bratrost schieben. Den Braten insgesamt 1, 5 Stunden rösten, jeweils 45 min auf jeder Seite. Den in der Fettpfanne aufgefangenen Bratensaft mit der Hälfte der Schwarzbiermarinade löschen, dann immer ein weiteres Mal heisses Wasser nachfüllen, damit der Bratfonds nicht einbrennt. Die gardünsten Fleischstückchen auf einer Platte anrichten und mit dem Bratsatz begießen. Dazu werden Sauerkraut und kräftiges Brot serviert. Mutzbraten lässt sich im Sommer ebenfalls sehr gut über einem Holzkohlefeuer grillen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Thüringer Mutzbraten

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 28.06.2014 um 19:02 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche