Thüringer Krautkloesse mit Rostbratwurst und Bockwürste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Tk-Dampfnudeln; (Germknödel) ohne Füllung
  • 600 g Kohl
  • 1 Zwiebel
  • 120 g Speck (durchwachsen)
  • 1 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Fett (für die Form)
  • 300 g Thüringer Rostbratwurst
  • 300 g Burenwurst; oder Bockwürste
  • 2 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche

Backrohr auf 150 °C (Gas: Stufe 1) vorwärmen. Dampfnudeln nach Packungsanweisung pikant kochen.

Kohl reinigen, abspülen und in Streifchen schneiden. Zwiebeln abziehen und mit Speck fein würfeln. Íl erhitzen, Speckwürferl dazugeben und glasig weichdünsten.

Wirsingstreifen dazugeben und gut durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles in eine gefettete Auflaufform einfüllen.

Bratwurst, Bockwürste und gegarte Dampfnudeln in Scheibchen schneiden. Erst Wurstscheiben, dann Klossscheiben schuppig auf dem Auflauf gleichmäßig verteilen. Mit Sauerrahm bzw. Crème fraiche bestreichen. Zugedeckt im aufgeheizten Backrohr in etwa 25 bis eine halbe Stunde backen.

Nach Lust und Laune mit Schnittlauchröllchen und Speckwürfeln bestreut zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Thüringer Krautkloesse mit Rostbratwurst und Bockwürste

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 02.07.2015 um 20:59 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche