Thüringer Backhaus-Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Schweinenacken
  • Salz
  • Weisser Pfetfer aus der Mühle
  • 4 sm Zwiebel
  • 750 g Kleine, süß-saure Birnen
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 750 g Erdapfel (klein)
  • Je 1-2 Tl Kümmel und Zucker
  • 750 ml Heisse Rindsuppe (Instant)
  • 60 g Butter (circa)

Das Fleisch unter kaltem Wasser abschwemmen, gut abtupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in die Mitte einer großen Bratform legen. Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Zwiebeln von der Schale befreien. Birnen und Äpfel abspülen, abtupfen und nur von den Blütenansätzen (nicht von den Stielen) befreien. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und abspülen und das Ganze um das Fleisch gleichmäßig verteilen. Mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Zucker herzhaft würzen, die klare Suppe aufgießen und das Ganze bei geschlossenem Deckel unter häufigem Begiessen in etwa 80 min im heissen Herd gardünsten. Dabei nach in etwa 60 min die Butter in Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen und unter weiterem Begiessen ohne Deckel rösten, bis die Erdäpfeln kross braun geworden sind. Das Fleisch aufschneiden und noch mal im Kochtopf zu Tisch bringen.

*** In allen ländlichen Gegenden nutzten die Hausfrauen früher nach dem Brotbacken (daheim oder evtl. ebenso bei dem Bäcker) die Ofenhitze, um auf einfache und preiswerte Weise herrlich würzige Gerichte zuzubereiten. In Thüringen waren es die Backhaus-Erdäpfeln, wobei es sich eigentlich um ein respektables Stück Schweinsbraten handelt, das mit Birnen, Äpfeln und Zwiebeln gegart wird. Natürlich kommen ebenso die Erdäpfeln mit in den Kochtopf, so dass sie sich mit dem Aroma richtig vollsaugen können. In ähnlicher geben gereicht man dieses Gericht in Sachsen als Schusterpfanne, wobei man es hier wie dort manchmal ebenso mit gut durchwachsenem Schweinebauch zubereitet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Backhaus-Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte