Thüringer Aepfles-Schmandkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Äpfel (fein-säuerlich)
  • Zitronen (Saft)
  • Für den Teig:
  • 250 g Butter (weich)
  • 150 g Staubzucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 2 Teelöffel (gestr.) Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (dicke Sauerrahm)
  • Für die Streusel:
  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 2 EL Geh. Pistazien
  • (evtl Griessbrei)

Zunächst die Struesel vorbereiten. Hierzu alle Ingredienzien - ausser den gehackten Mandelkerne sowie den Pistazien - in eine ausreichend große Schüssel Form und grob zusammenkneten, dann kaltstellen.

Die Äpfel abspülen, abtrocknen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien, von der Schale befreien und grob reiben und mit Saft einer Zitrone beträufeln, gut durchmischen.

Das Backrohr auf 180 bis 200 Grad vorwärmen. Für den Teig die Butter mit dem Zucker sehr cremig rühren. Abwechselnd mit Backpulver gemischtes Mehl und dem Sauerrahm bzw. Crème fraiche hinzfügen, zuletzt den Zimt untermengen.

Die Hälfte des Teigs auf ein rundes beziehungsweise eckiges Blech (ca. 30 x 40 cm) aufstreichen, die Äpfel draufgeben und den übrigen Teig darüber gleichmäßig verteilen. Streusel und Mandelkerne daraufstreuen. Den Kuchen in 50 bis 60 Min. backen. Mit den feingehackten Pistazein bestruen. (Das Grün der Pistazien sieht auf dem Foto sehr gut aus).

eine schmale Schicht kalten süssen Griessbrei darauf verstreichen.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thüringer Aepfles-Schmandkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche