Thailändisches Rindfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 1 Portion:

  • 100 g Kokoscreme
  • 125 ml Rinderfond aus dem Glas
  • (ersatzweise Rindsuppe)
  • 1 Kleine Knoblauchzehe
  • 1 Kleine, rote Pfefferschote
  • 1 piece Frischer Ingwer (etwa 2 cm)
  • 0.5 Teelöffel Gelbwurz
  • 0.25 Teelöffel Safranfäden, zerrieben
  • 1 Prise Koriander (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Zitrone (unbehandelt, abgeriebene Schale)
  • 1 Rinderroulade (etwa 150 g)
  • 5 Jungzwiebel
  • Salz

Kokoscreme mit Rinderfond in einen breiten Kochtopf Form und unter Rühren aufwallen lassen. Im offenen Kochtopf bei schwacher Temperatur weiterkochen. In der Zwischenzeit Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Pfefferschote abspülen, halbieren, entkernen und Schote fein zerkleinern. Ingwer von der Schale befreien und klein hacken. Alle diese Ingredienzien mit Koriander, Gelbwurz, Safran und Zitronenschale vermengen.

Diese Kräutermischung in die Kokoscreme Form. Zugedeckt bei schwacher Temperatur zirka zehn Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit Fleisch in schmale Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in Stückchen schneiden.

Fleisch in der Sauce bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. eine halbe Stunde gardünsten. Zwiebeln hinzfügen und ca. weitere 5 min gardünsten. Mit Salz nachwürzen.

Dazu passt Langkornreis.

Milder ist Ihr Essen, wenn Sie die Pfefferschote entkernt, jedoch unzerkleinert mitgaren. Vor dem Servieren entfernen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thailändisches Rindfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche