Thailändisches Fischcurry mit Basmatireis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 80 g Basmatireis
  • 1 Stange Zitronengras
  • 15 g Ingwerwurzel abgeschält fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen (geschält, fein gehackt)
  • 2 Chilischoten entkernt mittelfein geschn.
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 Karotten abgeschält in Stifte geschn.
  • 1 Rote Paprika entkernt in Streifchen geschnitten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln geputzt fein geschnitten
  • 400 g Red Snapper-Filets bzw. Rotbarschfilet in 3cm Würfel geschnitten
  • 2 EL Öl
  • 1.5 EL Currypaste +/
  • 1 Becher Kokosmilch
  • 2 EL Fischsauce
  • 0.5 EL Brauner Zucker +/
  • Korianderblätter (frisch)
  • 1 EL Sesamöl
  • Salz

Langkornreis in Salzwasser gar machen.

Vom Zitronengras die äusseren harten Blätter entfernen, folgend die Stange so fein wie möglich schneiden.

Knoblauch, Zitronengras, Ingwer und Chilischote in Öl angehen. Currypaste einrühren und zirka Zwei min mit anschwitzen.

Karotten, Paprika und Frühlingszwiebeln hinzfügen, kurz mitanschwitzen; Zucker, Kokosmilch, Fischsauce und Saft einer Zitrone beigeben. Wenn es kocht, die Fischstücke hinzfügen, mit Salz nachwürzen, für den Fall, dass nötig (die Fischsauce bringt oft schon genügend Salz). Ca. Fünf bis sechs min bei geschlossenem Deckel leicht wallen.

Vor dem Servieren frisch gehackten Koriandergrün und ein paar Tropfen Sesamöl darüber Form.

Mit Basmatireis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thailändisches Fischcurry mit Basmatireis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche