Thailändisches Fisch-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Chilischoten (frisch)
  • 4 Jungzwiebeln
  • 1 sm Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Zitronengras; gehacktes
  • 1 Esslöffel Korianderwurzel; gehackt
  • 6 Esslöffel Koriander (Blätter)
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Koriander (Pulver)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 2 Limonen; davon
  • 2 Teelöffel Limonenschale
  • 2 Teelöffel Shrimpspaste
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2.5 Esslöffel Öl ((1))
  • 1.5 Esslöffel Öl ((2))
  • 0.625 l Kokosmilch
  • 2 Kaffirzitronenblätter (getrocknet)
  • 1 Getrocknete Galgantwurzel
  • 1.5 Esslöffel Fischsauce
  • 75 dag Fischfilets
  • 6 Esslöffel Koriander (Blätter)

Chilischoten aufschneiden und entsteinen. Chilis, Zwiebeln und Frühlingszwiebln grob häckseln. Frühlingszwiebeln, Chilis, Zwiebel, Zitronengras, Knofel, Korianderwurzel, die halbe Menge der Pfefferkörner, Korianderblätter, Korianderpulver, Limonenschale, Kreuzkümmel, Shrimp-Kurkuma, Paste, Salz und Öl (1) im Handrührer zu einer glatten Passte zubereiten.

Öl (2) in einem Kochtopf erhitzen. Die halbe Menge der Currypaste dazufügen, etwa 30 Sekunden unter Rühren anbräunen. Zitronenblätter, Kokosmilch, Galgant und Fischsauce darunter geben .

Fischwürfel dazufügen und ohne Deckel 1500 cmin. leicht wallen, bis der Fisch durch ist und die Sosse sämig wird.

Die restlichen Korianderblätter darunter geben.

Das Fisch-Curry ist noch leckerer, wenn es am Vortag zubereitet wird.

Zugedeckt im Eiskasten behalten. Grüne Chilischoten sind meistens gemäßigter als die roten. Wenn Sie es schärfer mögen, entsteinen Sie die Chilis einfach nicht. Die übrige Currypaste können Sie in einem luftdichten Behälter im Eiskasten bis zu zwei Wochen, im Gefrierschrank bis zu zwei Monaten behalten.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thailändisches Fisch-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche