Thailändisches Chicken-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Hühnerbrüste
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Paprika (grün)
  • 1 Paprika (rot)
  • 6 Karotten (mittelgroß)
  • 3 Prise Sojasauce
  • 3 Prise Fischsauce
  • 1 LemonBlatt
  • 1 Zitronengras
  • 2 Chilischoten (in Ringerl geschnitten) (klein)
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 Prise Curry
  • 1 Ingwer (daumengroß, klein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sojabohnenöl zum Anbraten
  • 1 Glas Maiskölbchen (jedes Stück längs halbieren)
  • 1 EL Kartoffelstärke (oder Maisstärkemehl)
  • 750 ml Kokosmilch (circa)

Beilage:

  • Gekochter Basmati- oder Jasminreis

Zum Garnieren:

  • Paprikastreifen
  • Basilikumblättern und/oder frisches Zitronengras

Die Hühnerbrüste in daumengrosse Stückchen schneiden. Zwiebel abschälen und klein hacken. Paprika von dem Kerngehäuse befreien und zusammen mit den Karotten in Streifchen schneiden. Das Hühnerfleisch sowie das Gemüse mit Fischsauce und Sojasauce kurz einmarinieren. Als nächstes im Wok in ein wenig Sojabohnenöl anbraten. Gewürze dazugeben (Curry, Pfeffer, Salz, Zitronengras, Knoblauch, LemonBlattblaetter, Kümmel, Koriander, Chili, Ingwer, sowie ein wenig Soja- und Fischsauce). Stärkemehl kurz mitrösten, Maiskölbchen unterziehen und mit der Kokosmilch aufgiessen. Bei mittlerer Hitze ungefähr 10 Min. fertiggaren.

Für die Zuspeise den gekochten Langkornreis vor dem Servieren in eine Savarinform pressen und stürzen.

Chicken-Curry und Langkornreis mit Paprikastreifen, Basilikumblättern und/ oder evtl. frischem Zitronengras dekorativ anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Thailändisches Chicken-Curry

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 09.02.2016 um 23:23 Uhr

    Welche Paprika sind gemeint? Eigene Entscheidung?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 10.02.2016 um 13:03 Uhr

      Liebe BiPe, für das Rezept werden ein grüner und ein roter Paprika verwendet. Wir haben die Information ergänzt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche