Thailändischer Rindfleischsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 4 Korianderwurzeln
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Öl
  • 400 g Rumpsteak oder evtl. Lendensteak
  • 1 sm Häuptelsalat mit zarten Blättern
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 1 md Schmorgurke
  • 4 Jungzwiebel
  • 15 g Korianderblätter (frisch)

Dressing:

  • 2 EL Fischsauce
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 Teelöffel rote Chillies
  • 2 Teelöffel Zucker

1. Knoblauch, Korianderwurzeln, schwarzen Pfeffer und 2 El Öl verrühren. Die Mischung in einem Mörser fein zermahlen und in einer Küchenmaschine gut durchmischen. Jetzt gleichmässig über das Steak gleichmäßig verteilen.

2. Das restliche Öl in einer Bratpfanne stark erhitzen. Das Steak in die Bratpfanne Form und auf jeder Seite 4 Min. rösten; derweil der Bratzeit nur einmal auf die andere Seite drehen. Das Steak aus der Bratpfanne nehmen und auskühlen.

3. Häuptelsalat abspülen und die Blätter abtrennen, Paradeiser halbieren, die Gurke grob würfeln und Frühlingszwiebeln hacken.

4. Für das Dressing: Sojasauce, Limettensaft, Fischsauce, Chillies und braunen Zucker in eine kleine Backschüssel Form und rühren, bis sich der Zucker auflöst.

5. Das erkaltete Steak in schmale Streifchen schneiden. Die Salatblätter auf eine Servierplatte legen; Gurke, Paradeiser, Frühlingszwiebeln und die Steakstreifen darauf anordnen.

Mit dem Dressing besprenkeln und die Korianderblätter darüber streuen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Thailändischer Rindfleischsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche