Thailändische Krabbensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Krebsschwänze/Krabben
  • 500 ml Schlagobers
  • 500 ml Milch
  • 125 ml Kokosmilch
  • 4 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Koriander
  • 2 EL Sojasosse
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Chili-Gewürz
  • 1 Prise Pfeffer (frisch)
  • 1 Scheiben Weissbrot
  • 1 EL Butter
  • Aber. Schale e. unb. Zitrone
  • Salz

Scampi/Krabben herauslösen bzw. Auftauen. Schlagobers, Milch und Salz zum Kochen bringen, von Küchenherd nehmen und 30 Min. ziehen. Schalotten und Knoblauch fein hacken und hinzfügen. Sojasosse, Koriander, Zucker, Chili, Pfeffer sowie die Zitronenschale hinzfügen. Erneut zum Kochen bringen. Scampi hinzfügen, kurz erhitzen und ca. 15 Min. ziehen. Suppe endgültig nachwürzen. Das Brot in Würfel schneiden und in der Butter goldgelb rösten. Kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Die Suppe ist schmackhaft, aber recht üppig. Jetzt am besten ein leichteres Hauptgericht einplanen.

Das Rezept stammt von Freunden aus Thailand.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thailändische Krabbensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche