Thailändische Kokos-Fischsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Fischfilet (Rotbarsch oder evtl. Kabeljau)
  • 4 EL Fischsauce (Fertigprodukt)
  • 2 Zitronengras
  • 1 Ingwer oder Galgant (3 cm)
  • 4 Limettenblätter
  • 1 sm Chilischote
  • 4 Koriander
  • 400 ml Kokosmilch (ungesueBt; aus der Dose)
  • 2 Teelöffel Currypaste
  • 1 Teelöffel Garnelenpaste
  • 600 ml Hühner- oder Gemüsesuppe (selbst gekocht oder Instant-klare Suppe
  • 1 EL Limettensaft (eventuell mehr)

1. Fischfilet abspülen, abtrocknen und würfelig schneiden. Mit 2 El Fischsauce mischen und darin 15 Min. einmarinieren.

2. In der Zwischenzeit Zitronengras reinigen, abschwemmen, in 3 cm lange Stückchen schneiden. Ingwer bzw. Galgant abspülen, nach Wunsch abschälen, in Scheibchen schneiden. Limettenblätter abspülen und vierteln. Chili halbieren, reinigen, entkernen, abschwemmen und in fei- ne Streifchen schneiden. Koriander abschwemmen.

3. Kokosmilch erhitzen. Zitronengras, Ingwer oder Galgant, die Hälfte der Limettenblätter und der Chilistreifen sowie Curry- und Garnelenpaste hinzfügen. 5 min leicht machen. klare Suppe aufgießen und zum Kochen bringen. Den Fisch in der Suppe in 5-6 min gar ziehen.

4. Suppe mit der restlichen Fischsauce sowie dem Limettensaft nachwürzen. Zum Servieren mit restlichen Limettenblättern sowie Chilistreifen und Korianderblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Thailändische Kokos-Fischsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche