Thailändische Glasnudelrollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 50 g Glasnudeln
  • 2000 ml Wasser
  • 16 Grosse Reisblätter
  • 250 g Tofu; oder Pouletbrust
  • 400 g Karotten
  • 100 g Sojasprossen
  • 4 EL Erdnüsse ungesalzen fakultativ
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Zweig Minze
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 Teelöffel Reisessig; bzw. weisser, neutraler Essig
  • 1 Teelöffel Sambal Ölek
  • 0.25 Teelöffel Salz

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Wasser aufwallen lassen und über die noch gebundenen Glasnudeln gießen. Fünf min ziehen, abschütten. Schnur wegschneiden und die Nudeln mit einer Schere kleinschneiden.

Karotten von der Schale befreien und in schmale Streifen schneiden, resp. Grob raffeln (mit der Rösti-Raffel). Tofu (oder Poulet) in feine Würfel schneiden. Erdnüsse fein hacken.

Die Hälfte von dem Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Tofu (oder Poulet) goldbraun anbraten # Erdnüsse kurz mitrösten. Temperatur ein wenig reduzieren, über gebliebenes Öl, Karotten und Sojasprossen hinzfügen.

Fünf min rührbraten.

Mit den Glasnudeln vermengen. Etwas abkühlen.

In dieser Zeit die Hälfte des Korianders sowie der Minze klein hacken - hinzfügen.

Sojasauce, Sambal Ölek, Reisessig und Salz hinzfügen, vermengen.

Später gehts an die Röllchen: Die harten, hauchdünnen Reisblätter einzeln jeweils knapp eine Minute in lauwarmes Wasser legen (bspw. im Backblech). Später ein paar min auf feuchtem Küchentuch ziehen.

Zwei Esslöffeln Füllung auf die Reisblätter Form (nicht zuviel - die Röllchen sollten handlich werden). Seitlich einwickeln, einmal zusammenrollen. Danach ein Minze- beziehungsweise Koriander-Blättchen auf das Reisblatt legen und fertig einrollen (die Blättchen schimmern nachher von innen durch).

Lauwarm bzw. abgekühlt mit Soja- bzw. Chillisauce zu Tisch bringen.

Dazu passt:

Beispielsweise ein asiatischer Gurkensalat: Statt mit Essig und Öl rührt man eine Sauce aus Palm- oder evtl. Rohzucker, Reisessig/Weissem Essig und Salz an. Nach Wunsch mit Peperoncino oder evtl. Minze anreichern.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Thailändische Glasnudelrollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche