Thai-Ossobuco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.1 kg Schalotten (8-10 Stück)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 dag Ingwer (Knolle)
  • 8 Zitronengras
  • 4 Scheiben Kalbshaxe (1, 25 - 1, 5 kg)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Esslöffel Öl
  • 0.4 l Kalbsfond (aus dem Glas)
  • 0.5 kg Paradeiser (reif)
  • 4 Zitronenblätter
  • 2 sm Chilischoten (entkernt)
  • 1 Esslöffel Fischsauce, evtl. 2 El
  • 1 Esslöffel Petersilie (grob gehackt)
  • 1 Esslöffel Koriandergrün

* 4-6 Portionen Schalotten und Knofi fein in Würfel zerkleinern. Den Ingwer in schmale Scheibchen zerkleinern. Die Zitronengrasstangen in 2 cm lange Stückchen zerkleinern, mit einem schweren Küchenmesser flachklopfen (so teilt sich das Aroma ausgefeilt mit). Den Ofen auf 150 Grad (Gas 1, Umluft 150) vorwärmen.

Die Kalbshaxenscheiben von beiden Seiten mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Öl in einem gusseisernen Schmortopf erhitzen (Bräter; Ph). Das Fleisch dadrin von beiden Seiten kräftig anbräunen und danach herausnehmen. Schalotten- und Knoblauchwürfel im Öl glasig andünsten. Zitronengras und Ingwer dazufügen.

Das Fleisch darauflegen. Den Kalbsfond hinzugießen. Den Kochtopf abdecken und auf dem Küchenherd heiß machen.

Den Schmortopf auf dem Grill auf der untersten Leiste des Backofens einsetzen. Das Fleisch 2 h (Umluft 2 h) andünsten und derweil einmal auf die andere Seite drehen.

Inzwischen die Paradeiser brühen, häuten, vierteln und entsteinen. Die Tomatenviertel halbieren. Die Zitronenblätter in sehr feine Streifchen kleinschneiden.

Das Fleisch nach Ende der Garzeit aus dem Fond heranziehen. Den Fond passieren und in den Kochtopf zurückgiessen. Die Chilischoten und die Tomatenviertel einfüllen. Sehnen, Knochen und Fett bei dem Fleisch herausschneiden. Das Fleisch in grobe Stückchen aufspalten, in die Sosse zurückgeben und bei geschlossenem Deckel im Backofen 15-20 Ninuten erhitzen. Aus dem Backofen heranziehen. Die Sosse mit Fischsauce würzen. Koriander und Petersilie darunter geben.

Das Thai-Ossobuco in einer aufgeheizten Backschüssel anbieten, mit Zitronenblattstreifen überstreuen und auf den Tisch hinstellen.

Dazu passt Ingwerrisotto mit grünem Stangenspargel (siehe Rezept).

Unser Tipp: Nutzen Sie die Spargelsaison für dieses und viele andere köstliche Rezepte von ichkoche.at!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thai-Ossobuco

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche