Thai-Henderl Mit Cashewnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Hühnerbrustfleisch
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 piece Ingwer (walnussgross)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Paprika
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Sesamöl
  • 50 g Cashewnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Getrocknete Chilischote; optional
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Tasse Wasser oder evtl. Hühnersuppe
  • Koriandergrün

Das Fleisch in zentimeterkleine Würfel schneiden, mit Speisestärke überpudern und gut einreiben.

Ingwer, Knoblauch und Schalotte fein würfelig schneiden, das Weisse der Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, das Grüne in zentimeterbreite Stückchen. Paprika entkernen und knapp zentimeterklein würfelig schneiden. Öl im Wok erhitzen, die Nüsse zu Beginn darin anrösten, herausheben und zur Seite stellen.

Das Fleisch folgend anbraten, der Reihe nach die Gewürze und Gemüsezutaten hinzufügen, dabei unermüdlich rühren. Sofort mit Salz würzen, wenn das Gemüse in den Wok kommt, weil es so seine leuchtende Farbe behält. Auch mit Pfeffer und Zucker würzen, die zerkrümelte Chilischote hinzufügen. Fischsauce und Austernsauce aufgießen. Mit Saft einer Zitrone würzen, die klare Suppe aufgießen. Mit Koriandergrün bestreut zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thai-Henderl Mit Cashewnüssen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche