Thai-Fisch mit Reisnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Seeteufelfilets ohne Gräte in 3 cm großen
  • Würfeln
  • 400 ml Kokosmilch
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 EL Kurkuma
  • 2 lg Grüne Chilis, entkernt in Streifchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Korianderblättchen (fein gehackt)
  • Öl
  • 0.5 Teelöffel Salz

Reisnudeln:

  • 250 g Reisnudeln mit der Schere halbiert
  • Öl
  • 100 ml Sojasauce (dunkel)
  • 100 ml Wasser

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Fischwürfel in eine grosse Schüssel füllen, Kokosmilch bis und mit Koriander zermusen, über den Fisch gießen, vermengen. Zugedeckt im Kühlschrank in etwa Eine Stunde einmarinieren.

Fisch herausnehmen, abrinnen, Marinade zur Seite stellen.

Herd auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorheizen.

Öl in einer beschichteten Pfanne heiß werden, Temperatur reduzieren, Fisch portionsweise etwa Zwei min rösten, herausnehmen, mit Salz würzen, warm stellen.

Kurz vor dem Servieren zur Seite gestellte Marinade in derselben Bratpfanne unter Rühren zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, Fisch wiederholt beifügen, vermengen, nur noch heiß werden.

In der Zwischenzeit: Reisnudeln von Hand auflockern und ca.10 min in kaltem Wasser einweichen, abrinnen. Öl in einer weiten Pfanne heiß werden, Reisnudeln portionsweise beifügen, zirka 1 min rührbraten, bis sie heiß sind. Sojasauce und Wasser durchrühren, hinzugießen, kurz weiterrührbraten.

Servieren: Reisnudeln mit dem Fisch und der Sauce auf den heißen Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Thai-Fisch mit Reisnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche