Thai Curry Nudeln mit Meeresfrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Salz
  • 500 g Frische, schmale chinesische Eiernudeln

Für Das Curry:

  • 2 EL Öl
  • 2 Porree, geputzt, in 1 cm Ringe geschnitten
  • 10 Shiitake Schwammerln ( wenn getrocknet, 20 Min. einweichen )
  • 1 Becher (a 425 ml) Kokosmilch, nicht geschüttelt
  • 2 EL Rote Currypaste (selbstgemacht o nach Wahl mehr oder weniger
  • 2 Teelöffel Palmzucker oder brauner Zucker
  • 2.5 EL Thai-Fischsosse
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 300 g Shrimp, roh, abgeschält
  • 300 g Bay Scallops
  • 8 Kaffirzitrone, diagonal in feinste Streifchen geschnitten
  • Frisches Korianderkraut, gehackt

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Wasser aufwallen lassen, mit Salz würzen. Nudeln in 3 min gar machen, abschütten, auskühlen.

Für das Curry Kokosmilch Dose vorsichtig öffnen, das feste Kokosfett von der Oberfläche abnehmen. Den Wok erhitzen, Porree und Schwammerln eine min pfannruehren, herausnehmen. Kokosfett in den Wok Form, rösten, bis es angenehm duftet. Currypaste dazugeben, durchrühren und wenige min rösten. Hühnersuppe, restl. Kokosmilch, Zucker und Fischsauce dazugeben, zum Kochen bringen. Shrimp, Gemüse, Scallops und Kaffirblätter unterziehen, rösten, bis die Shrimp pink sind, etwa 3-4 min mit etwas Zitronensaft abschmecken, Cilantro unterziehen, mit den Nudeln zu Tisch bringen.

Für die Nudeln diese entweder kurz in heissem Wasser erwärmen, in etwa

30 sec. Oder, besser, in ein klein bisschen Öl kross rösten.

Ralph. Schmeckt prima mit den gebratenen Nudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thai Curry Nudeln mit Meeresfrüchten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche