Thai-Curry mit Rindfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 200 g Kokosraspeln
  • 750 g Melanzane
  • 150 g Bambussprossen (aus der
  • Dose)
  • 500 g Mageres Rindfleisch (aus
  • Der Hüfte)
  • 5 sm Chilischoten
  • 1 Grüne Paprika (250 g)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 50 g Curry
  • 5 Zitronenblätter
  • 100 g Kokosnusscreme (ungesüsst)
  • 250 ml Passierte Hühnersuppe
  • 4 EL Fischsauce
  • 2 EL Zucker
  • 2 Teelöffel Horapablätter (getrocknet)

Die Kokosraspeln in 1/2 Liter Wasser zum Kochen bringen, in der Flüssigkeit mit dem Schneidstab des Mixers (oder im Handrührer) zermusen. Portionsweise herzhaft in einem Geschirrhangl auspressen, die Kokosmilch auffangen und zur Seite stellen.

Die

Melanzane abspülen, reinigen, in 2 x 2cm große Würfel schneiden und in Wasser legen. Die Bambussprossen in einem Sieb abrinnen und in schmale Stifte

schneiden. Das Rindfleisch in schmale, mundgerechte Scheibchen schneiden. Die Chilischoten abspülen und in Ringe schneiden. Den Paprika abspülen, reinigen und in schmale Streifchen schneiden. Das Öl in einem Schmortopf erhitzen,

den Curry darin anschwitzen. Mit ein Viertel l Kokosmilch auffüllen. Die Auberginenwürfel abrinnen, mit den Bambussprossen, dem Fleisch, den Chilischoten, den zerrebelten Zitronenblättern, der Kokosnusscreme und Hühnersuppe dazugeben, 10 min offen machen. Dann Zucker, Fischsauce, Paprikastreifen und zerrebelte Horapablätter dazugeben und bei ausgeschalteter Temperatur 5 min ziehen.

Den Curry heiß zu Tisch bringen. Dazu Langkornreis und frische Früchte.

VorbZeit : 60

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thai-Curry mit Rindfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche