Thai-Curry Mit Henderl Und Bambus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hähnchenfleisch
  • 2 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Eiklar
  • Salz
  • 100 g Bambussprossen
  • 1 Karotte (dick)
  • 1 Porree (Stange)
  • 2 Selleriestengel
  • 3 Frühlingszwiebeln (eventuell mehr)
  • 1 Ingwer (walnussgross)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Rote Thai-Currypaste (vielleicht mehr)
  • 1 EL Öl
  • 250 ml Wasser (circa)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Fischsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 4 Zitronenblätter
  • 2 Thai-Basilikum
  • Koriandergrün (zum Garnieren)
  • 2 Tasse Langkornreis

Dieses Rezept lässt sich ebenso mit anderem Fleisch, Fisch oder Gemüse kochen.

1. Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Mit Maizena (Maisstärke), Eiklar und ein wenig Salz ausführlich einreiben und einmarinieren.

2. Bambussprossen und Karotte in zarte Streifen schneiden, den Porree sowie die Selleriestengel in feine Scheibchen. Das Weisse der Frühlingszwiebeln in feine Ringe, das Grün in 1/2 cm große Stückchen schneiden. Ingwer und Knoblauch klein hacken.

3. Currypaste im heissen Öl kurz anrösten, Wasser aufgießen, zum Kochen bringen.

Fisch, Saft einer Zitrone, Zucker- und Sojasauce zufügen.

4. Das vorbereitete Gemüse in diese Sauce Form, 2 min leise leicht wallen. Das Fleisch hinzfügen, weitere 2 min schonend ziehen, bis es durch und durch gar, aber noch nicht trocken ist.

5. Zitronenblätter in sehr feine Streifen schneiden, mit den abgezupften Basilikumblättern in die Sauce rühren.

6. Mit Korianderblättern überstreuen und mit duftigem Langkornreis auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Thai-Curry Mit Henderl Und Bambus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche