Thai-Curry mit Hähnchenfleisch und Bohnenschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für vier Personen:

  • 500 g Bohnen
  • Salz
  • 300 g Hühnerbrustfleisch
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Sesamöl (nicht das normale Blattsalat-Sesamöl,
  • Das auch "helles Sesamöl" heisst, verwenden)
  • 1 Block Kokospaste
  • (oder 1 Dose ungesüsste Kokossahne)
  • 1 Teelöffel Thai-Currypaste, (vielleicht mehr)
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • Thai-Basilikum

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen reinigen, jeweils nach Sorte ganz beziehungsweise in Stückchen schneiden. In Salzwasser al dente machen, eiskalt abschrecken.

Das Hähnchenfleisch in bohnenähnliche Scheiben beziehungsweise Streifchen schneiden (sie sollten die gleiche geben haben wie die Bohnen). Mit Maizena (Maisstärke) einreiben und schliesslich mit Sesamöl vermengt ziehen.

400 ml Wasser zum Kochen bringen, die Kokossahne darin zerrinnen lassen - wer Kokossahne aus der Dose nimmt, erhitzt den Doseninhalt. Fischsauce, Zucker, Currypaste, Sojasauce untermengen. Die Sauce in etwa fünf min auf kleiner Flamme sieden. Falls sie nicht schön glatt ist, mit dem Pürierstab schlagen. In dieser Sauce das Hähnchenfleisch in etwa fünf min ziehen. Die Basilikumblätter hinzufügen und schliesslich die Bohnen.

von Marina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thai-Curry mit Hähnchenfleisch und Bohnenschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche