Teufelssalat, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Fertigen Schweine - oder evtl. Putenbraten
  • 3 Kleine Gewürzgurken in dünnen Streifchen
  • 2 Kleine Zwiebeln in dünnen Ringen
  • 1 Paprika (gewürfelt)
  • 2 Schalotten in Scheiben
  • 4 Hart gekochte Eier in Scheibchen
  • 10 Grüne Oliven in Ringe geschnitten
  • 150 g Champignonscheiben aus der Dose
  • 2 EL Petersilie (tiefgekühlt)
  • 2 EL Tk - Schnittlauch

für die Soße : 3 El Olivenöl

2 El Balsamessig

2 El Salatmayonaise

5 El Tomatenketchup

1 El süß - scharfe Chilisosse ein Viertel Tl Cayennepfeffer 1 gepresste Knoblauchzehe schwarzer Pfeffer

Salz

ein klein bisschen Zucker

Braten in 3 bis 4 cm lange, schmale Streifchen schneiden und in eine ausreichend große Schüssel Form.

Die Ingredienzien "Gewürzgurke ... Schnittlauch" beigeben und das Ganze gut mischen.

Für die Salatsosse alle Ingredienzien mischen, mit dem Eischnee- besen gut durchschlagen, dabei mit Pfeffer, Salz und Zucker pikant nachwürzen, das Dressing über den Blattsalat gießen, das Ganze gut mischen und bei geschlossenem Deckel bei Raumtemperatur wenigstens eine Stunde durchziehen.

Vor dem Servieren noch mal durchmischen und vielleicht noch ein kleines bisschen nachwürzen.

Zuspeisen : frisches Zwiebelbrot beziehungsweise Baguette Getränk : ausreichend gut gekühltes Pils

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Teufelssalat, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche