Teufelshaehnchen mit Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Hähnchen:

  • 2 Brathendel (á 1kg)
  • 2 Zitronen
  • 4 Chilischoten (getrocknet)
  • 200 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Joghurtsauce:

  • 300 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Salz
  • Pfeffer

Jedes Hendl auf der Brustseite mit einem scharfen Küchenmesser aufschneiden, flachdrücken und auf ein Stück Aluminiumfolie legen. Den Saft der Zitronen mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer herzhaft mixen, es soll eine dickflüssige Emulsion entstehen. Die Chilischoten entkernen, winzig fein hacken, folgend unbedingt auf der Stelle die Hände abspülen! Die Chilischoten in die Marinade rühren. Die Hendl von beiden Seiten mit der Marinade begiessen und einreiben, in die Folie einschlagen und 2 Stunden durchziehen.

Daraufhin das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen.

Die Henderl in der Folie auf ein Backblech legen. Folie oben öffnen und zur Seite klappen. Die Henderl im aufgeheizten Backrohr etwa 1 Stunde kross braun rösten.

Für die Joghurtsauce Joghurt und Sauerrahm bzw. Crème fraiche mit einem Quirl kremig durchrühren und mit Salz und Pfeffer pikant nachwürzen. Bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Dazu passen kross gebratene Baguette oder Kartoffelschnitze und ein frischer Blattsalat.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Teufelshaehnchen mit Joghurtsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche