Tessiner Fondue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Reife Champignon-Camembe
  • 700 g Vollfetter Schnittkäse (
  • 1 Tasse Milch
  • 0.5 Tasse Butter (flüssig)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 0.5 Tasse Sehr fein gewürfel
  • 24 Weissbrotscheiben

2 reife Champignon-Camenbert-Halbmonde (200g) 700 g g g vollfetter er Schnittkäse (Schwiezer, Holländer 1 gestr. Gestr. . Tl. Paprikapulver edelsüss 1/2 Tasse Tasse se sehr fein gewürfelte Zwiebeln

Den Camenbert mehrere Stunden vor dem Verwenden aus dem Kühlschrank nehmen und warm stellen, weil der Käse beinahe fliessen soll. Den Schnittkäse grob reiben, am bestem mit einer Rohkostreibe, und den Camenbert würfeln. Die Käseraspel und -würfel mit der Milch, der Butter, den Gewürzen und den Zwiebelwürfeln in einen irdenen Fonduetopf Form. Den Kochtopf auf den Küchenherd stellen und den Käse zum Schmelzen bringen. Das Fondue muss richtig erhitzt und dabei mit dem Quirl immer herzhaft gerührt werden. Falls nötig, noch Milch hinzufügen. Das Fondue muss zähflüssig sein. Weissbrotscheiben würfeln und das Fondue auf dem Spiritusbrenner auf den Tisch stellen. Die Weissbrotwürfel einzeln auf die langen Fonduegabeln stecken, in das Fondue tauchen, dabei herzhaft umrühren, und dienieren. Dazu passt: Bier

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tessiner Fondue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte