Terrine vom geräucherten Kärntna Lax'n und Forellenkaviar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Lax'nfilet (oder Räucherforelle)
  • 150 ml Schlagobers (flüssig)
  • 280 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 4 1/2 Blatt Gelatine
  • 2 KL Zitronensaft
  • 2 KL Cognac
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Krenmus:

  • 80 g Kren (aus der Dose)
  • 1 Blatt Gelatine
  • 80 ml Schlagobers (geschlagen)

Für die Einlage:

Für die Låx'nmasse zunächst das gut entgrätete, grob geschnittene Räucherfischfilet mit kaltem, flüssigem Schlagobers, Zitronensaft, Cognac, Salz und Pfeffer mixen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in wenig Wasser erwärmen und auflösen. Gemeinsam mit dem geschlagenen Obers unter die Fischmasse ziehen. Für das Krenmus ebenfalls Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in wenig Wasser erwärmen und auflösen. Gemeinsam mit dem geschlagenen Obers unter den Kren rühren. Nun eine Rehrückenform zuerst mit Klarsichtfolie, dann mit den Bärlauchblättern auslegen (einige Blätter als Garnitur beiseite legen). Dann etwa ein Drittel der Låx'nmasse einfüllen und mit dem Großteil des in Streifen geschnittenen Räucherfilets belegen. Abermals ein Drittel Låx'nmus auftragen. Das Krenmus in einen Dressiersack füllen und im Abstand von 2 cm zwei Streifen aufspritzen. Den Forellenkaviar auf die Zwischenräume verteilen und die Seiten mit den restlichen Räucherfiletstreifen abdecken. Verbliebenes Låx'nmus auftragen. Die restlichen Bärlauchblätter dekorativ darauf legen und einige Stunden kühl stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Terrine vom geräucherten Kärntna Lax'n und Forellenkaviar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche