Terrine aus Sommergemüsen mit frischer Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Terrine:

Für die Sauce:

Für die Terrine aus Sommergemüsen den Herd auf 200 Grad vorwärmen.

Für die Terrine die Paprika, Zucchini und Paradeiser kleinschneiden. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Gemüse mit den Frühlingszwiebeln weichdünsten.

Eventuell die Temperatur zurücknehmen, die Gemüse dürfen nicht braun werden. Knoblauch hinzfügen, umrühren und weitere 5 Minuten weichdünsten.

In der Zwischenzeit eine feuerfeste Glasform mit eingeöltem Pergamentpapier ausbreiten. Die Bratpfanne mit dem Gemüse von dem Küchenherd nehmen und etwas auskühlen lassen.

Dann die verquirlten Küchenkräuter, Salz, Eier, Pfeffer und Muskatnuss unterziehen. Sofort in die Glasform füllen.

Locker mit Aluminiumfolie abdecken. In ein warmes Wasserbad stellen und im aufgeheizten Herd 45 Minuten backen.

Alle Zutaten für die Sauce kurz im Handrührer pürieren, kühl stellen.

Terrine aus dem Herd nehmen und in der geben abkühlen. Jetzt auf eine Platte stürzen und abgekühlt stellen. Mit der Paradeisersauce zu Tisch bringen.

Tipp

Verwenden Sie für die Terrine aus Sommergemüsen am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Terrine aus Sommergemüsen mit frischer Paradeisersauce

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 01.10.2015 um 13:17 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 19.03.2015 um 06:20 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 19.03.2015 um 05:48 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche