Tequila-Hühnchen mit Mole

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2500 g Schweres Hendl oder Poularde in 8 Stückchen geteilt
  • 0.5 Tasse Tequila
  • 1 Limone, nur den Saft
  • 1 Teelöffel Knoblauch (sehr fein gehackt)
  • 0.25 Tasse Koriandergrün
  • 2 EL Rohrzucker

Mole:

  • 2 Fleischtomaten (ca. 500 g) (vielleicht mehr)
  • 1 Grössere geschälte Zwiebel, in 2, 5 cm große Stückchen geschnitten
  • 10 Knoblauchzehen (ungeschält)
  • 10 Ancho Chili, entkernt, Samen aufbewaren
  • 5 Guajillo Chili, entkernt, Samen behalten
  • 0.25 Tasse Sesamsamen
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 Zimtstange, ca. 5 cm lang
  • 4 Nelken
  • 0.25 Tasse Frischer mexikanischer Oregano, alt. 2 Teel. getrockneten
  • 0.25 Tasse Frischer Thymian, alt. 2 Teel. getrockneten
  • 0.25 Tasse Blanchierte Mandelkerne
  • 0.25 Tasse Erdnüsse (geröstet)
  • 0.25 Tasse Rosinen
  • 2 Tasse Hühnersuppe, vielleicht ein kleines bisschen mehr in Reserve (vielleicht mehr)
  • 4.5 EL Öl
  • 125 g Mexikanische Schoko, gehackt, alt. sehr dunkle Schoko
  • 420 g Tomatenpüree
  • 0.25 Teelöffel Salz

Ausserdem:

  • 0.25 Tasse Korianderblätter
  • Tortillas

Hühnchenteile in eine Plastiktüte Form. Tequila mit Knoblauch, Limonensaft, Koriander und Zucker mischen und derweil rühren, bis der Zucker gelöst ist. Über die Hühnchenteile Form und den Beutel verschließen, dabei soviel Luft wie möglich aus dem Beutel drücken. Fleisch ungefähr 1 Std im Kühlschrank einmarinieren, dabei hin und wiederholt den Beutel auf die andere Seite drehen.

Inzwischen die Sauce kochen Herd auf höchster Stufe vorwärmen in etwa 260 Grad . Blech mit Pergamtenpapier belegen. Paradeiser, Zwiebeln und ungeschälte Knoblauchzehen darau legen und 10 Min. backen, bis die Zwiebelkanten braun werden.

Aus dem Herd nehmen und den Knoblauch in eine Schale Form um ihn auskühlen zu. Zwiebeln und Paradeiser auf die andere Seite drehen und wiederholt für 6-8 Min. in den Herd Form bis auch die andere Seite der Zwiebelstücke leicht karamellisiert ist. Aus dem Herd nehmen und auskühlen. Chili in einer schweren Bratpfanne trocken bei hoher Temperatur rösten bis sie leicht braun sind - nicht verbrannt. In eine mittelgrosse Backschüssel gebe, mit heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und 30 Min. ausquellen.

In der selben Bratpfanne die Sesamsamen mit den aufbewahrten Chilisamen rösten bis sie braun und wohlduftend sind.

In eine andere Backschüssel Form und zur Seite stellen. Zimt, Nelken, Pfefferkörner, Oregano und Thymian in die heisse Bratpfanne Form und ein paar Sekunden rösten, bis sich der Wohlgeruch entfaltet, das Ganze zum Sesamsaat Form.

Den gebackenen Knoblauchzehe abziehen, mit den Zwiebeln, den Paradeiser, den Gewürzen und Sämereien in einen Blender Form, Chilis abrinnen und hinzfügen. Salz, Nüsse, Rosinen, 1 Tasse Hühnersuppe zufügen und alles zusammen glatt zermusen. Hin und noch mal stoppen und die Behälterwaende mit einem Spatel abschaben, um ebenfalls alles zusammen zu auffangen In einem großen tiefen Kochtopf, 3 EL Öl erhitzen. Das Püree hineinrühren (Vorsicht spritzt) und herzhaft zum Kochen bringen. Temperatur verringern, 100 g Schoko hineinrühren, abdecken und auf kleiner Flamme 1 Std auf kleiner Flamme sieden, dabei hin und noch mal umrühren. Als letzten Schritt sollten 3 1/2 Tassen Sauce (Mole), pastös gekocht, übrig bleiben.

1 Tasse davon abnehmen, den Rest ist im Kühlschrank im Glas 6 Monate haltbar oder einfach tiefgefrieren.

Herd ein weiteres Mal auf 260 Grad vorwärmen.

Für die Sauce 1 1/2 EL Öl in einem Kochtopf erhitzen, Tomatenpüree hinzfügen, 2 min machen. Die Tasse Molepaste hinzfügen und 1 bis 1 1/2 Tassen Hühnersuppe, 3-4 min unter Rühren machen, dann das übrige 25 g Schoko untermengen. Alles zu einer sämigen Sauce machen. Mit Salz nachwürzen.

Blech mit Aluminiumfolie ausbreiten und die Hendlteile darauf gleichmäßig verteilen. 5 min auf jeder Seite backen, dann die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und derweil backen bis der Bratensud als klare Flüssigkeit ausläuft, in etwa 10 bis 15 min

Hendl mit Sauce überziehen und auf der Stelle zu Tisch bringen, ein kleines bisschen Koriander darauf streuen. Dazu Tortillas anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tequila-Hühnchen mit Mole

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche