Teller-Sulz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 650 ml Wasser
  • 100 ml Portwein; bzw. Sherry
  • 3 pouch Sulz (Pulver)
  • 2 Rüebli
  • 1 Zucchetti
  • 4 Grüne Spargeln; bzw.
  • 1 Tasse Brokkoli-Rosen; oder evtl. ...
  • 150 g Champignons
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 200 g Beinschinken oder evtl. Modelschinken

Ein Spargelrezept für Feinschmecker:

(*) Für 6-8 Leute als Entrée bzw. 4 Leute als Mahlzeit.

Das Wasser und den Portwein o. Sherry gemeinsam aufwallen lassen. Das Sulzpulver untermengen und noch so lange erhitzen, bis die Flüssigkeit klar ist. Vom Feuer nehmen und abkühlen, aber noch nicht gelieren.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Die Rüebli von der Schale befreien, in Längsrichtung halbieren und in Scheiben schneiden. Den Zucchetti ungeschält in Längsrichtung vierteln und dann ebenfalls scheibeln. Den Stangenspargel rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), den vorderen Drittel mit den Köpfchen klein schneiden, den hinteren Stängelteil in Rädchen schneiden. Wird Brokkoli verwendet, in möglichst kleine Rosen teilen. Die Champignons trocken putzen und fein scheibeln.

Alle Gemüse entweder nach Sorten getrennt kurz in Salzwasser knackig machen beziehungsweise über Dampf gardünsten.

Die Eier abschälen und in Scheibchen schneiden.

Vom Schinken einen allfälligen Fettrand entfernen, dann das Fleisch in schmale Stängelchen schneiden.

In einen Suppenteller -außergewöhnlich dekorativ: ein tiefer Glasteller knapp mit 1 cm hoch Sulzflüssigkeit gießen. In den Kühlschrank stellen und erstarren.

Danach lagenweise die vorbereiteten Ingredienzien möglichst dekorativ einschichten. Mit der übrigen Sulze überdecken. Im Kühlschrank derweil zirka 120 Minuten fest werden.

Die Sulze kann direkt im Teller gereicht bzw. aber auf eine Platte gestürzt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Teller-Sulz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche