Teheran Zerschek

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Reis
  • 1 Hendl; a etwa 1 kg in Stückchen zerlegt
  • 1 Safranfaden; vielleicht mehr
  • 1 EL Berberitze
  • Öl (oder Butter)
  • 200 ml Joghurt
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Langkornreis eine Nacht lang in kaltem Wasser einweichen.

Hendlteile in Öl oder evtl. Butter rösten, bis sie Farbe annehmen, mit Wasser überdecken, Bratpfanne abdecken und derweil machen, bis das Fleisch gar ist.

Joghurt und Ei in eine Schale Form und verquirlen, Safranfäden in wenig warmem Wasser lösen, zur Joghurt-Eimasse Form und gut durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die fertiggekochten Hendlteile hinzfügen, auf die andere Seite drehen.

Langkornreis abrinnen, in ausreichend gesalzenem Wasser etwa Zehn min machen, bis die Reiskörner beinahe weich sind. Durch ein Sieb Form und abrinnen.

Butter in einem Kochtopf schmelzen. Langkornreis und Hendlteile schichtweise mit einem Löffel locker im Kochtopf gleichmäßig verteilen ( erste und letze Schicht muss Langkornreis sein ).

Berberitze kurz anbraten und über den Langkornreis Form. Topfdeckel in ein Geschirrhangl hüllen und damit den Kochtopf abdecken. Bei schwacher Temperatur eine halbe Stunde machen, bis der Langkornreis gar ist.

Auf einem großen Servierteller anrichten.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Teheran Zerschek

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche