Teegeraeucherte Ente

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ente (2 kg)
  • 0.5 Tasse Soja Sauce (plus 2 El)
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimt (Stange)
  • 0.5 Tasse Langkorn-Langkornreis (roh)
  • 1 Tasse Schwarzer Tee (z.B. Lapsang souchong)
  • 0.5 Tasse Zucker
  • 1 Teelöffel Sesamöl

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Die gewaschene und gut abgetrocknete Ente mit einer scharfen Gabel rundum einstechen - dabei nur die Haut verletzen und nicht direkt in das darunterliegende Fleisch einstechen. 1/2 Tasse Soja Anis, Sauce, Wasser und Zimt in einen Kochtopf Form und einen Gittereinsatz oder Dämpfeinsatz darüber hineinhängen.

Die Ente auflegen, den Kochtopf verschließen und die Ente 45 Min. dämpfen, evtl kochendes Wasser nachgiessen. Anschliessend die Ente aus dem Einsatz nehmen.

2. Einen großen Wok oder einen schweren Kochtopf mit Aluminiumfolie ausbreiten. Den Langkornreis, den Tee und den Zucker mischen und auf die Aluminiumfolie schütten. Einen runden Gittereinsatz, z.B. Kuchengitter, ca 2 cm über die Räuchermischung einlegen. Falls das nicht klappt, den improvisierten Bratrost auf metallene Eierbecher stellen, oder anstelle des Rostes 4 Essstäbchen über Kreuz als Gitter einlegen. Die Ente mit der Brust nach oben auflegen. Den Wok mit doppelter Aluminiumfolie und Deckel gut abdichten. Es sollte noch ein Abstand von 2 cm zwischen Ente und Deckel verbleiben.

3. Die Temperatur voll aufdrehen - unbedingt ebenso die Dunstabzugshaube anstellen. Sobald die Reismischung zu selchen anfängt, ein klein bisschen Rauch wird trotz der Abdeckung entweichen, die undichten Stellen, wenn irgend möglich, mit mehr Folie abdichten. Die Ente bei starker Temperatur selchen.

Nach 10 min auf mittlere Temperatur runterregeln. Weitere 15 bis 20 min selchen. Die Ente dann noch 15 min ohne Hitzezufuhr im abgedichteten Wok ruhen. Anschließend sollte die Ente einen dunklen Mahagion angenommen haben. Ente aus den Wok nehmen.

Die Räuchermischung samt Aluminiumfolie auf der Stelle entsorgen. Die verbliebenen 2 El Sojasauce und das Sesamöl durchrühren und die Ente damit bepinseln. Die Ente in mundgerechte Stücke tranchieren und zu Tisch bringen bzw. die Stücke mit feingeschnitteten Gemüse nach Belieben kurz pfannenrührenbraten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Teegeraeucherte Ente

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche