TCM-Fenchelgemüse mit Hirse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Tasse Hirse (Erde)
  • 3 Tassen Wasser (heiß, 8 Portionen; Feuer)
  • Salz (Wasser)
  • 2 Knollen Fenchel (Erde)
  • 5 Stk Karotten (Erde)
  • 1 Stk Gelbe Rübe (Erde)
  • 1 Stk Zwiebel (grob zerteilt; Metall)
  • 1 Stk Porree (Metall)
  • etwas Bockshornkleesamenpulver (Feuer)
  • etwas Zitronenschale (fein abgerieben, unbeh.; Holz)
  • 50 ml Milch (Erde)
  • 1 TL Kuzu (Erde)
  • 1 EL Ghee (Erde)
  • 1 Priese Pfeffer (Metall)
  • 1 TL Fenchelsamen (Erde)

Für das TCM-Fenchelgemüse mit Hirse in 3 Tassen heißem Wasser eine Tasse Hirse aufkochen und danach ziehen lassen.

In einer heißen Pfanne das Ghee schmelzen, umrühren, klein geschnittenen Zwiebeln anrösten. Fenchel halbieren und in Scheiben schneiden. Karotten und Rübe schälen und klein schneiden, in der Pfanne unterrühren und dünsten.

Porree schneiden und mit Pfeffer unterrühren. Salz und etwas Wasser unterrühren. Abgeriebene Zitronenschale unterrühren. Bockshornkleesamenpulver unterrühren.

Kuzu mit Milch verrühren und das Gemüse damit eindicken. Das TCM-Fenchelgemüse mit Hirse mit Fenchelsamen bestreut servieren.

Tipp

Hier finden Sie noch mehr TCM-Rezepte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 3

Kommentare7

TCM-Fenchelgemüse mit Hirse

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 13.09.2015 um 13:48 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 12.09.2015 um 18:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Fiwimi
    Fiwimi kommentierte am 19.07.2015 um 23:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 01.01.2015 um 11:34 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  5. RosiResi
    RosiResi kommentierte am 05.04.2014 um 21:03 Uhr

    Danke! Es ist "im Kreis gekocht", d.h. die Reihenfolge der Zutatenzugabe entspricht dem Fütterungszyklus der Elemente, was besonders gesund sein soll (und mich beim kochen dazu bringt, mehr Gewürze zu verwenden, da ich z.B. das Holzelement sonst vernachlässigen würde)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche