Tayberrysaft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 kg Tayberrys
  • 1 Schote Vanille
  • 20 g Zitronensäure
  • 400 g Zucker

Für den Tayberrysaft die Tayberrys mit der Zitronensäure und der Vanilleschote und 100 g Zucker in einem Plastikgefäß mischen und über Nacht stehen lassen. Dann durch ein Tuch seihen und den Saft auffangen.

Den Saft mit 300 g Zucker aufkochen und Schaum abschöpfen. Den Saft in sterilisierte, kleine Flaschen mit Twist-off Verschluss füllen. So ist er mehrere Monate haltbar.

Tipp

Unverdünnt ist dieser Tayberrysaft herrlich zu Pudding oder anderen Desserts, oder man trinkt ihn verdünnt als Limonade.

Tayberrys sind eine Kreuzung zwischen Himbeere und Brombeere und sehen wie längliche Himbeeren aus.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 0 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Tayberrysaft

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 11.12.2016 um 19:59 Uhr

    Sind diese Tayberries auch in Österreich erhältlich? Falls ja, wo?

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.07.2016 um 22:48 Uhr

    was sind Tayberrys?

    Antworten
    • Moles
      Moles kommentierte am 05.07.2016 um 13:22 Uhr

      das ist eine Kreuzung zwischen Himbeeren und Brombeeren, die aber nicht von irgendwelchen Würmern angefressen werden, das ist der Vorteil. Der Nachteil ist, dass die Sträucher recht stachlig sind.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche