Taubnessel-Paradeiser-Cannelloni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Nudelteig Füllung:

  • 240 g Taubnesselblaetter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 4 Paradeiser
  • 60 g Parmesan (gerieben)
  • Meersalz, Staubzucker

Tomatensauce:

  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  • 2 Paradeiser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweig Thymian oder evtl. wilder Oregano, Blättchen abgezupf
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker
  • 1 Taubnesselblueten

Den hauchdünn ausgerollten Nudelteig in acht Rechtecke von 5#8 Zentimetern schneiden. In kochend heissem Salzwasser 2 min al dente machen (sie werden dabei doppelt so groß), abschütten, in kaltem Wasser auskühlen und abrinnen.

Für die Füllung die Taubnesselblaetter im heissen Olivenöl mit ein kleines bisschen Wasser, dem Salz und Zucker 3 bis 4 Min. weichdünsten. Von den Paradeiser den Stiel entfernen, die Paradeiser häuten und vierteln. Haut, Kerne und Saft für die Sauce bereitstellen.

Für die Paradeisersauce die Zwiebel im heissen Olivenöl glasig weichdünsten. Alle weiteren Ingredienzien gemeinsam mit Kernen, Haut und Saft der vorbereiteten Paradeiser hinzfügen und bei kleiner Temperatur etwa 15 Min. leicht wallen. Pürieren und durch ein Sieb aufstreichen.

Die Sauce über die Tomatenviertel gießen und nachwürzen. Auf jede Nudelteigplatte gleichmässig ein klein bisschen Taubnesselfuellung gleichmäßig verteilen und einrollen. In eine ausgebutterte Gratinform setzen. Die Sauce und die Tomatenviertel darüber gleichmäßig verteilen und mit dem Parmesan überstreuen. Im Backrohr bei 180 °C 25 Min. gardünsten. Zubereitungsvarianten: Die Blüten der Taubnessel können getrocknet zum Panieren von Geflügel und Fisch verwendet werden. Da sie sehr dekorativ sind, eignen sie sich genauso zum Garnieren. Die zarten Stiele und die herbaromatischen Blätter werden getrennt als delikates Gemüse zubereitet beziehungsweise im Backrohr getrocknet und als Gemüsechips gereicht.

Garniervorschlag:

Mit Taubnesselblueten garniert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Taubnessel-Paradeiser-Cannelloni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte