Taubenbrüstchen mit Chinakohl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für Das Täubchen:

  • 1 Täubchen; jung
  • 1 EL Butter; eingesotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Braune Geflügelbrühe bzw. Kalbsbrühe
  • Portwein; zum Ablöschen

Für Den Chinakohl:

  • 1 Chinakohl; klein
  • 1 EL Butter
  • 0.5 EL Schinken (gewürfelt)
  • 0.5 EL Zwiebel (fein geschnitten)
  • Weisswein (zum Ablöschen)
  • 100 ml Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Das Täubchen ausnehmen. Die Leber für die Garnitur zur Seite legen. Täubchen mit Salz und Pfeffer würzen, mit eingekochter Butter bestreichen, in den Brattopf legen, in sehr heissem Backrohr unter öfterem Begiessen 5 bis 10 min rösten. Fettstoff abschütten, Bratensatz mit Portwein löschen, mit Geflügel- bzw. Kalbsbrühe auffüllen, kochen und mit Butter verfeinern.

In der Zwischenzeit Chinakohl feinschneiden und abspülen, mit Schinkenwürfeln und feingeschnittenen Zwiebeln in Butter anziehen, mit ein klein bisschen Weisswein und Rindsuppe löschen, mit Salz, Pfeffer und einer Spur Muskatnuss würzen.

Die Taubenbrüstchen herauslösen und mit Chinakohl auf Teller anrichten. Die Taubenleber in frischer Butter kurz steif werden und dazu zu Tisch bringen. Sauce a part zu Tisch bringen.

Stefan Schmitz

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Taubenbrüstchen mit Chinakohl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche