Tauben auf Lebersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Küchenfertige Tauben (Ó 400
  • G, mit Innereien)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 16 Salbeiblätter
  • 4 Knoblauchzehen (gepellt)
  • 4 Scheiben Parmaschinken (50 g)

Sauce:

  • 200 g Hühnerleber und die
  • Taubeninnereien
  • 50 g Speck (durchwachsen)
  • 50 g Parmaschinken
  • 1 sm Zitrone
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 EL Kapern
  • 4 Sardellenfilets
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 125 ml Rotwein
  • 4 EL Olivenöl
  • 30 g Butter

1. Tauben reinigen, spülen, abtrocknen, innen und aussen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. 2. Rosmarin, 8 Salbeiblätter und Knoblauch klein hacken. Tauben damit innen einreiben. Je 2 Salbeiblättchen auf jede Taube legen, dann mit jeweils einer Scheibe Schinken umwickeln und mit Spagat festbinden. 3. Tauben auf den Grill legen, im aufgeheizten Backrohr (175 °C , Gas 2) auf der 2. Leiste von unten einsetzen. Fettpfanne direkt darunter einschieben und 1/2 Tasse heisses Wasser hineingeben (damit das austretende Fett nicht verbrennt und bitter wird). Tauben so eine halbe Stunde rösten und dabei häufig auf die andere Seite drehen. 4. In der Zwischenzeit für die Sauce Leber und Innereien reinigen, spülen, abtrocknen und grob würfeln. Speck und Schinken ebenfalls würfeln. Zitrone abschälen (weisse Innenhaut ebenso entfernen), Fruchtfleisch würfeln. Wacholderbeeren zerdrücken. 5. Vorbereitete Saucenzutaten mit Kapern, Lorbeer, Sardellen und Pfefferkörnern in die Fettpfanne Form. Wein und Íl aufgießen. Tauben und Sauce eine weitere halbe Stunde gardünsten. Tauben aus dem Herd nehmen, Fäden entfernen. Tauben vorsichtig der Länge nach halbieren und wiederholt warm stellen. 6. Inhalt der Fettpfanne herausnehmen, Lorberblatt entfernen, alles zusammen andere sehr klein hacken und in einen Kochtopf Form. Butter unterziehen. Sauce von Neuem erhitzen. 7. Taubenhälften auf Lebersauce anrichten und mit Polenta zu Tisch bringen.

VorbZeit : 45

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Tauben auf Lebersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche