Taube Im Eigenen Saft

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Tauben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone
  • 1 Strauch Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Braunen Geflügelfond
  • Olivenöl
  • 1 Safran
  • 1 EL Balsamicoessig

Brauner Geflügelfond:

  • 2000 g Geflügelknochen, -Hälse und -Mägen
  • 2 Wurzeln
  • 1 Porree
  • 300 g Knollensellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Getr.Thymian und Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe (ungeschält)
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Wacholderbeeren
  • 700 ml Rotwein
  • 1 EL Paradeismark
  • Öl (zum Anbraten)
  • Wasser; zum Aufgiessen

Die Knochen klein hacken, Mägen von dem Fett befreien. Gemüse grob in Würfel schneiden. In Olivenöl in einem großen Kochtopf anbraten. Gemüse dazugeben und mit Paradeismark leicht weiter rösten. Mit Rotwein löschen und mit Wasser aufgiessen so dass die Knochen bedeckt sind. Sämtliche Gewürze dazugeben. Alles 2 Stunden leicht wallen dann durch ein Sieb passieren.

Tauben halbieren, dazu am Brustknochen je die Taubenhälften mit Schenkel und Flügel von der Karkasse (Knochengerüst) lösen. Salzen und Pfeffern und in Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten.

Nun Knoblauch und Rosmarin als Aromageber dazu legen und die Taubenhälften noch jeweils Seite 4-5 min bei kleiner Temperatur rösten.

Den Geflügelfond auf die Hälfte reduzieren, mit Salz, Safran, Balsamicoessig, Pfeffer und Zitrone würzen und mit den Taubenhälften zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Taube Im Eigenen Saft

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche