Tatarpflanzerl mit Wachtelei auf Butterspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Tatar bzw. Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 EL Kapern (gehackt)
  • 2 Faschierte Sardellen
  • 2 Essiggurken (gehackt)
  • 300 g Erdäpfeln
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Schlagobers
  • 10 Bärlauch (Blätter)
  • 2 Dotter
  • 2 EL Faschierte Petersilie und Schnittlauch
  • 250 g Stangenspargel
  • 250 g Stangenspargel
  • 1 Teelöffel Zucker und Salz
  • 10 g Butter
  • 12 Wachteleier
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • Chili (Flocken)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 55 min):

Weissen Stangenspargel von oben nach unten, den grünen Stangenspargel von der Mitte nach unten von der Schale befreien, Enden ein wenig klein schneiden und in leichtem Salzwasser mit ein wenig Zucker und Butter al dente machen, auskühlen.

Erdäpfeln abschälen, putzen, in Scheibchen zerteilen und in gebutterter feuerfester geben einlegen. Bärlauch putzen, in Streifchen schneiden und darübergeben, mit Schlagobers und klare Suppe begießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. alles zusammen im aufgeheizten Herd bei 180 Grad circa 25 bis eine halbe Stunde goldgelb zu Ende backen.

Zwiebel von der Schale befreien, fein würfeln und mit Eidotter, Tatarfleisch, Kapern, Sardellen, Gurken, Senf und ein klein bisschen Pfeffer, Chiliflocken, Schnittlauch, Petersilie gut mischen. Von der Menge kleine Pflanzerl formen und in heissem Olivenöl auf beiden Seiten auf den Punkt rösten, durchziehen. Wachteleier mit kleinem Küchenmesser aufritzen, in eine heisse Bratpfanne mit wenig Öl Form und als Spiegeleier rösten, mit ein klein bisschen Chiliflocken überstreuen und auf die Fleischpflanzerl setzen.

Butter in einer heissen Bratpfanne aufschäumen, Stangenspargel einfüllen, kurz anbräunen, auf Tellern anrichten, Tatarpflanzerl mit Wachtelei darauf setzen und das Kartoffelgratin daneben mit anrichten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tatarpflanzerl mit Wachtelei auf Butterspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche