Tatar von dem Baby-Thunfisch auf Kartoffelspaghetti-Rösti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tatar vom Baby-Thunfisch:

  • 200 g Thunfischfilet ohne Gräten und Haut
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Avocado, in kleine Würfel geschnitten
  • 0.5 EL Petersilie (gehackt)
  • 7 EL Olivenöl (con Limone)
  • 2 EL Sojasauce (hell)
  • 0.5 EL Koriandergrün
  • 1 Limone
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Glas Saiblingskaviar
  • Salz
  • Pfeffer
  • Dillzweige für die Garnitur
  • Koriander (gemahlen)
  • Olivenöl (con Limone)
  • Chili
  • Metallringe

Kartoffelspaghetti-Rösti:

  • 2 lg Erdapfel (festkochend)
  • 20 g Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Tatar Vom Baby-Thunfisch das Fischfilet in ganz kleine Würfel schneiden und in eine ausreichend große Schüssel Form. Die übrigen Ingredienzien hinzufügen, gut mischen und mit Salz, Pfeffer und Chili nachwürzen.

Kleine Metallringe mit Olivenöl con Limone ausreiben. Das Tatar fest hineindrücken und die Oberfläche mit Crème fraîche bestreichen. Alles zusammen mit Saiblingskaviar und Dillzweigen garnieren und nun die Ringe vorsichtig abziehen.

Für die Kartoffelspaghetti-Rösti Die Erdäpfeln von der Schale befreien und mittelseiner Gemüseschneidemaschine (Turning Slicer) zu langen Kartoffelspaghetti schneiden. Das Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen. Die Kartoffelspaghetti einfüllen und mit einem Löffel ein klein bisschen glatt drücken.

Wenn die Erdäpfeln auf der unteren Seite braun und kross sind, auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite goldbraun und kross fertig rösten.

Zum Schluss die Rösti mit Salz und Pfeffer würzen, auf Küchenrolle abrinnen, in Ecken schneiden und zu dem Tatar von dem Baby- Thunfisch zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tatar von dem Baby-Thunfisch auf Kartoffelspaghetti-Rösti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche