Tas kebabi, 'Umgedrehtes Kebab'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Lammschulter oder -keule
  • 25 g Kochfett oder evtl. Butter
  • 300 g Zwiebeln (fein gehackt)
  • 25 g Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 0.25 Teelöffel Pfeffer (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 0.25 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 1 sm Lorbeergewürz
  • 1000 ml Rindsuppe oder Wasser
  • 1 EL Essig
  • Salz

Beilage:

  • Reispilaf aus
  • 250 g Langkornreis

Nach Einem Von Nevin Halici:

  • Erfasst von Rene Gagnaux

Schmorgerichte nehmen in der türkischen Küche einen wichtigen Platz ein.

Eines der bekanntesten Gerichte dieser Art ist Tas Kebabi. In den verschiedenen Landesteilen der Türkei wird es auf vielfältige Arten zubereitet. Tas Kebabi mit Pilaf ist ein Nationalgericht.

Das Fleisch in drei cm große Würfel schneiden, in einen Kochtopf Form und bei mittlerer Hitze auf den Küchenherd stellen. Den Kochtopf schütteln, bis das Fleisch angebraten und sein Saft eingekocht ist; dann das Fett und die Zwiebeln dazugeben und drei bis vier min unter Rühren rösten, bis die Zwiebeln golden sind. Tomatenpüree dazugeben und eine Minute rühren.

Gewürze und Küchenkräuter zufügen, kochende klare Suppe und Essig aufgießen. Den Kochtopf abdecken. aufwallen lassen und anderthalb bis 120 Minuten auf kleiner Flamme sieden, bis das Fleisch weich ist. Salzen und nach fünf Min. von dem Feuer nehmen.

Das Fleisch aus der Flüssigkeit nehmen und diese zur Seite stellen.

Das Fleisch in eine Steingutschüssel Form. Die Backschüssel umgedreht, also mit dem Boden nach oben, in die Mitte eines großen Topfes stellen. Die Flüssigkeit auf 500 ml auffüllen. Den bereits gewaschenen und in Salzwasser eingeweichten Langkornreis in den Kochtopf rings um die Backschüssel Form, die kochendheisse Flüssigkeit aufgießen und den Kochtopf abdecken. Bei mittlerer Hitze machen.

Ist der Langkornreis gar, die Backschüssel herausheben und den Kochtopf heiß auf den Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tas kebabi, 'Umgedrehtes Kebab'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche