Tarte Saviesanne - Wallis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Blätterteig
  • 1 Eidotter

Sauce:

  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 100 ml Weisswein; z.B. Fendant
  • 50 ml Vollrahm
  • 1 EL Maizena
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Füllung:

  • 400 g Erdäpfeln; abgeschält in 2 mm dicke Scheibchen
  • 400 g Porree; gerüstet, in 4cm lange Stückchen geschnitten
  • Fünf Min. blanchiert abgetropft
  • 200 g Walliser Bergkäse bzw. Raclettekäse in Scheibe
  • 80 g Bratspeck; in feine Tranchen

(*) Für 1 Backform von 26 cm ø.

Für die Sauce Suppe und Wein aufwallen lassen. Rahm mit Maizena vermengen und unter Rühren beigeben, aufwallen lassen. Sauce würzen und abkühlen.

Zwei Dritteln des Teigs auf wenig Mehl rund auswallen. Teig in die geben legen und am Rand etwa Fünf cm hochziehen.

Erdäpfeln in die geben schichten. Sauce darüber gießen. Porree, Käse und Speck darauf gleichmäßig verteilen.

Teigrand nach innen klappen und mit Wasser befeuchten. Restlichen Teig rund auswallen und auf Backformdurchmesser zuschneiden.

Teigrondelle auf die Tarte legen, Ränder glatt drücken. Mit Eidotter bepinseln und mit einer Gabel einstechen.

Tarte in der unteren Hälfte des auf 190 Grad vorgsheizten Ofens fünfundsiebzig Min. backen. Nach vierzig Min. mit Pergamtenpapier überdecken.

Die Tarte in Stückchen schneiden und warm zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Tarte Saviesanne - Wallis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche