Tarte mit Gerösteten Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Teig:

  • 175 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Butter oder evtl. Leichtbutter (75 g)
  • 2 EL Entsteinte, sehr klein geschnittene grüne Oliv
  • 3 EL Wasser (kalt)

Füllung:

  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Mozzarella (gerieben)
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Basilikum (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

1. Für den Teig Mehl und Salz in eine geeignete Schüssel sieben. Leichtbutter beziehungsweise Butter hineinkneten, bis die Mischung Streuseln gleicht. Oliven und kaltes Wasser hinzfügen und die Mischung zu einem Teig zusammenkneten.

2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auswalken und eine beschichtete 20-cm-Flanform damit ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel einstechen und abgekühlt stellen.

3. Paprika der Länge nach durchschneiden, entkernen und mit der Haut nach oben auf ein Blech legen. Knoblauch und Öl vermengen und Paprika damit bestreichen. Im aufgeheizten Herd 20 min bei 200 °C /Gas Stufe 6 backen, bis sie leicht angeröstet sind. Langsam auskühlen und in schmale Scheibchen schneiden. Auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen und mit Mozzarella belegen.

4. Ei und Milch verquirlen und Basilikum hinzfügen. Würzen und über die Paprika gießen. Tarte auf ein Blech stellen und ein weiteres Mal für 20 min in den Herd Form, bis sie gestockt ist. Heiss bzw. abgekühlt zu Tisch bringen.

Dieses Gericht ist wahrlich köstlich. Das geröstete Gemüse schmeckt komplett anders als gekochtes bzw. gebratenes.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tarte mit Gerösteten Paprika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche